We work hard for your dreams!
Zufriedenheitsgarantie
Service Telefon +49 (0)30 - 511 0 511
THE AMERICAN DREAM Logo
Since 1996
GreenCard Check

Fast alle dürfen mitmachen. Finden Sie heraus, ob Sie an der GreenCard Lotterie der USA teilnehmen dürfen. Unser Teilnahmecheck gibt Ihnen in wenigen Schritten Gewissheit.

Jetzt prüfen
Jetzt registrieren

Als staatlich zugelassene Beratungsstelle unterstützt Sie The American Dream während des gesamten Prozesses, auch im Gewinnfall. Nehmen Sie jetzt in nur wenigen Schritten an der diesjährigen GreenCard Verlosung DV-2016 der USA teil.

Kundenlogin

Sie sind bereits Kunde von THE AMERICAN DREAM und für die diesjährige Lotterie registriert? Dann können Sie sich einloggen und Ihre Daten ändern.

Falls Sie Neukunde sind, so müssen Sie sich hier anmelden

Montana

montana

Der Nama Montana leitet sich aus dem spanischen Wort „Montaña" ab, kann aber auch aus dem lateinischen „Montanus" stammen. Beides bedeutet bergig, gebirgig. Die Fläche dieses Bundesstaates beträgt 380.838 km² und ist somit der viertgrößte Bundesstaat der USA. Der Spitzname Montanas ist „Treasure State", welcher durch die reichlichen Bodenschätze und natürlichen Ressourcen entstand.
974.989 Einwohner (Stand 1. Juli 2009) leben im Bundesstaat Montana.
Helena, die Hauptstadt des Bundesstaates fasst 29.939 Einwohner und ist somit kleiner als die 105.845 Einwohnerstarke (Stand 1. Juli 2009) Stadt Billings.

Montana zählt zu den „Mountain States", welche von den bekannten Rocky Mountains durchzogen werden. Der Glacier Nationalpark, sowie Teile des Yellowstone National Parks befinden sich in dem Bundesstaat Montana. Die vier Hauptflüsse sind der Missouri River, Milk River, Flathead River und Yellowstone River. Ebenso fließt der kürzeste Fluss der Welt, der Roe River (61 m !), durch Montana. Weitere sehenswerte Orte sind das „ Little Bighorn Battlefield National Museum", die frühere Hauptstadt von Montana Virginia City, die Geisterstadt Nevada City, sowie das Museum für die Geschichte der Prärieindianer in Browning. Im Süden des Bundesstaates leben noch einige Wildpferde in der Region des Bighorn Rivers.
Montana ist reich an Bodenschätzen wie Kupfer, Gold, Silber, Edelsteine, Talkum und vielem mehr. Auch sind die großen Mengen an Erdöl, Kohle und Erdgas von großer Bedeutsamkeit. Die Industrieproduktion spezialisierte sich somit auf die Förderung dieser Rohstoffe. Dennoch ist die Landwirtschaft der wichtigste Erwerbszweig dieses Bundesstaates. Weizen, Mais und Gersten werden im Nordosten angebaut, im Süden wird eher Rinder- und Viehzucht betrieben. Auch wird in Montana Wein angebaut. Ebenso floriert die Forstwirtschaft (vor allem im Nordwesten), wenn sich auch große Teile der Nutzwälder in staatlicher Hand befinden.

Montana wurde zwischen 1864 und 1889 als Territorium organisiert - es entstand aus der Umbildung des größeren Idaho-Territoriums. Bannack, die damalige Hauptstadt, wurde 1865 von Virginia City als Hauptstadt abgelöst. 1875 wurde die auch jetzt noch bestehende Stadt Helena zur Hauptstadt ernannt.
Im Jahr 1889 wurde Montana zum 41. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Weitere Infos finden Sie hier:

 http://mt.gov/