THE AMERICAN DREAM Logo

American Adventure

Das E2 Visum für Unternehmensgründer

Flagge der USA - Flagge der USA von Justus Blümer unter der CC Lizenz

Flagge der USA – Flagge der USA von Justus Blümer unter der CC Lizenz

Damit der Traum von eigenen Unternehmen in den USA Wirklichkeit werden kann, sind jedoch nicht nur Vorbereitungen aufseiten des Unternehmens und der Gewerbeanmeldung notwendig. Auch die Einreiseformalitäten sollten hier nicht außer Acht gelassen werden. Wie jeder andere Auswanderer brauchen auch angehende Unternehmer ein Visum. Diese Gruppe kann in den USA das sogenannte E2 Visum beantragen, was erst einmal für fünf Jahre bewilligt wird, wenn die Voraussetzungen stimmen. Read the rest of this entry »

Die Gewerbeanmeldung in den Vereinigten Staaten

Flagge - Flagge von belocin unter der CC Lizenz

Flagge – Flagge von belocin unter der CC Lizenz

Wie in Deutschland ist es auch in den USA notwendig, bei einer Behörde eine Gewerbeanmeldung einzureichen, sobald man ein neues Unternehmen gründen möchte. Wer diese Anmeldung nicht macht, muss wie hierzulande damit rechnen, dass neben einer ordentlichen Geldstrafe auch Gebühren und Steuern für die Zeit fällig werden, in der das Unternehmen bereits existiert hat. Neben den steuerlichen Vorteilen kann eine ordentliche Gewerbeanmeldung darüber hinaus auch immense Vorteile bringen, wenn es einmal zwischen dem Unternehmen und einem Kunden zu gerichtlichen Streitigkeiten kommt. Read the rest of this entry »

Limited Liability Company (LLC)

Dollars - Dollars von 401(K) 2012 unter der CC Lizenz

Dollars – Dollars von 401(K) 2012 unter der CC Lizenz

Die Limited Liability Company (LLC), welche mittlerweile von allen Staaten in Amerika anerkannt wird, ist eine Gesellschaftsform auf Grundlage des Uniform Limited Liability Company Act. Innerhalb dieses Unternehmens können auch alle Rechte greifen, die sowohl eine Kapitalgesellschaft als auch eine Personengesellschaft innehat. Die Mitgliedsanteile der LLC sind auch unter den Namen LLC Membership Interest oder Membership Unit bekannt und können entweder verbrieft oder in einem Gesellschaftsvertrag aufgeführt werden. Im Gegensatz zu anderen Gesellschaften haben die Mitglieder der LLC jedoch nicht unbedingt ein Stimmrecht, noch können die finanziellen und geschäftlichen Belange gezielt in einem Vertrag aufgeführt werden. Wer als Mitglied einer LLC einen Anteil am Unternehmen haben möchte, der muss hier eine Bar- oder Sacheinlage einbringen. Darüber hinaus müssen weder ausgegebene Anteile noch die zugewiesenen Gewinn- und Verlustbeteiligungen den im Unternehmen erbrachten Einlagen entsprechen. Steuerlich gesehen wird die LLC von der Finanzbehörde wie eine Corporation behandelt, die wegen ihres personenrechtlichen Charakters wie eine Personengesellschaft besteuert wird. Dies wiederum hat den Vorteil, dass sich die Mitglieder der LLC für eine der beiden Varianten entscheiden können, nach dem sie dann auch besteuert werden. Read the rest of this entry »

Corporation

Aladdin Transit Corporation - Aladdin Transit Corporation von Renato unter der CC Lizenz

Aladdin Transit Corporation – Aladdin Transit Corporation von Renato unter der CC Lizenz

Neben den Zweigstellen und Gesellschaften können Unternehmer, die in den USA ein neues Unternehmen gründen wollen, dieses auch als Corporation laufen lassen. Sieht man sich die jeweilige Gesetzgebung an, wird dort die Business Corporation als eine gewerblich tätige juristische Person bezeichnet, welche im eigenen Namen Rechte und Pflichten hat und auch unter dem eigenen Namen klagen und verklagt werden kann. Anders als andere Unternehmen haftet eine Corporation auch nur mit dem Vermögen, was geschäftlich erwirtschaftet wurde. Darüber hinaus wird das Management des Unternehmens durch einen gewählten Board of Director abgewickelt. Wer sein Unternehmen oder seine Gesellschaft als Corporation gründen will, dem stehen in den USA sämtliche Bundesstaaten dafür zur Verfügung. Ein besonders beliebter Bundesstaat für Corporationen ist Delaware, da dieser Staat sehr unternehmerfreundliche Gesetze und Steuern hat. Read the rest of this entry »

Die Rechtsformen für Unternehmen

Thomson Meter Co. Water Meters - Thomson Meter Co. Water Meters von  Rupert Ganzer unter der CC Lizenz

Thomson Meter Co. Water Meters – Thomson Meter Co. Water Meters von Rupert Ganzer unter der CC Lizenz

Ist erst einmal geklärt, ob es sich bei dem neuen Unternehmen in den USA eher um eine Branch oder doch um eine Gesellschaft handlen soll, folgt mit der Rechtsform nun der nächste Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Investor.

Generell lassen sich für eine Unternehmensgründung folgende Rechtsformen festlegen:

– Sole Proprietorship (Einzelunternehmer),

– Partnership (Personengesellschaft),

– Corporation (Kapitalgesellschaft)

– Limited Liability Company (Personengesellschaft mit beschränkter Haftung) Read the rest of this entry »

Ein Leben in den USA für Unternehmer

Procter & Gamble - Procter & Gamble von  ken fager unter der CC Lizenz

Procter & Gamble – Procter & Gamble von ken fager unter der CC Lizenz

Die Auswanderung und Einbürgerung in den USA ist eine aufregende und spannende Sache. Dies ist jedoch nicht nur für Studenten, Familien oder Rentner ein neues Kapitel, auch Investoren und Unternehmer können von einem Leben in den USA nur profitieren. Dies liegt in erster Linie auch daran, dass die USA stets bestrebt sind, durch ständiges Wirtschaftswachstum und ein breites Dienstleistungsangebot ihre Wirtschaft aufrechtzuerhalten. Read the rest of this entry »

Die Einbürgerungszeremonie

the 44th President of the United States...Barack Obama - the 44th President of the United States...Barack Obama von Jack unter der CC Lizenz

the 44th President of the United States…Barack Obama – the 44th President of the United States…Barack Obama von Jack unter der CC Lizenz

Nach dem Interview wird der Antrag auf Einbürgerung weiter bearbeitet. Fällt das Ergebnis positiv aus, erhält jeder Antragsteller einen Brief mit der Post, in dem auch das Datum für die Einbürgerung steht. Je nachdem in welchem Bundesstaat man in den USA wohnt, wird die Zeremonie meist in einer größeren Fest- oder Messehalle in der jeweiligen Hauptstadt des Bundesstaates vorgenommen. Zu diesem Termin sollte man auch unbedingt die Greencard mitbringen.

Vor der eigentlichen Zeremonie beginnt schon der erste bürokratische Akt. Die angehenden Staatsbürger müssen sich vor einigen Tischen postieren, an dem Beamte der Einwanderungsbehörde sitzen. Dort kontrollieren die Beamten jeweils die Namen und ziehen die Greencard ein. Danach bekommt jeder Immigrant von zwei weiteren Mitarbeitern einen großen weißen Umschlag. Dort befinden sich jeweils ein Schreiben des amtierenden Präsidenten, eine Broschüre und eine kleine USA Flagge drin. Mit dem Umschlag in der Hand geht es nun weiter zu den Sitzen. Danach erscheint ein Beamter der Behörde am Rednerpult und erklärt die Zeremonie. An sich muss man sich diese wie eine Sitzung bei Gericht vorstellen. Bevor nun die eigentliche Zeremonie losgeht, werden noch etliche Formulare verteilt und es gibt noch einige Ansprachen.

Wer nun einen Gerichtsbeamten mit einem Hammer sieht, der darf gespannt und aufgeregt zugleich werden. Denn nun eröffnet der Gerichtsbeamte mit einem kräftigen Hammerschlag die Zeremonie. Der anwesende Richter bittet nun alle angehenden Bürger aufzustehen und die rechte Hand zu heben. Jetzt erfolgt der Eid:

„I hereby declare, on oath, that I absolutely and entirely renounce and abjure all allegiance and fidelity to any foreign prince, potentate, state, or sovereignty of whom or which I have heretofore been a subject or citizen. That I will support and defend the Constitution and laws of the United States of America against all enemies, foreign and domestic. That I will bear true faith and allegiance to the same; that I will bear arms on behalf of the United States when required by the law; that I will perform noncombatant service in the Armed Forces of the United States when required by the law. That I will perform work of national importance under civilian direction when required by the law; and that I take this obligation freely without any mental reservation or purpose of evasion; so help me God.“

(Ich erkläre hiermit und beeide es, dass ich absolut und vollständig jede Loyalität und Treuepflicht gegenüber jedem ausländischen Herrscher, Potentaten, Staat oder einer ausländischen Herrschaft aufkündige und aufgebe, deren Untertan oder Bürger ich bisher gewesen bin. Dass ich für die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika aktiv eintreten und sie gegen alle Feinde im In- und Ausland verteidigen werde. Dass ich ihnen wahrhaftige Treue und Loyalität entgegenbringen werde. Dass ich für die Vereinigten Staaten Waffen tragen werde, wenn dies vom Gesetz verlangt wird. Dass ich unbewaffneten Dienst in den Streitkräften der Vereinigten Staaten leisten werde, wenn dies vom Gesetz verlangt wird. Dass ich Dienst von nationaler Wichtigkeit unter ziviler Verwaltung verrichten werde, wenn dies vom Gesetz verlangt wird und dass ich diese Verpflichtung frei und ohne jeden Vorbehalt oder eine beabsichtigte Ausflucht eingehe; so wahr mir Gott helfe.)

Der Wort für Wort dem Richter nachgesprochen werden muss. Nach Beendigung des Eides begrüßt der Richter nun alle Anwesenden mit den Worten „Sie sind nun Bürger der Vereinigten Staaten“. Danach kann jeder wieder Platz nehmen und der Richter hält eine kurze Rede. Nachdem die ersten Jubelstürme abgeklungen sind, wird das Licht ein wenig dunkler und es folgt eine Videobotschaft des Präsidenten. Nach dieser Rede geht das Programm mit zwei Musikstücken weiter. Nach einem weiteren kleinen Ausflug durch die Kultur Amerikas erfolgt nun der letzte Akt der Zeremonie. Jeder neue Staatsbürger kann sich nun seine Einbürgerungsurkunde abholen und ist nun ganz offiziell ein Staatsbürger der USA.

Beispiele für den Einbürgerungstest

Exam - Exam von  Alberto G. unter der CC Lizenz

Exam – Exam von Alberto G. unter der CC Lizenz

Wie bereits bekannt, muss jeder Greencard Besitzer, der einmal Staatsbürger der USA werden möchte, neben dem Antrag auf Einbürgerung auch einen Einbürgerungstest absolvieren. Was in deutschen Landen noch relativ neu ist, gehört in den USA seit Jahrzehnten zum Standard für neue Mitbürger. Read the rest of this entry »

Die doppelte Staatsbürgerschaft

passport. - passport. von Israel. unter der CC Lizenz

passport. – passport. von Israel. unter der CC Lizenz

Wer mit dem Gedanken spielt, in den USA eine amerikanische Staatsbürgerschaft einzugehen, der fragt sich verständlicherweise auch, was dann mit seiner bisherigen Staatsbürgerschaft passiert. Ob er diese auch mit der neuen Staatsbürgerschaft behalten kann oder nicht.

Ein entscheidender Punkt für die doppelte Staatsbürgerschaft ist dazu die Gesetzgebung des Landes, in diesem Fall wäre es die USA.

Wenn man sich ein bisschen mit der amerikanischen Rechtsprechung vertraut macht, kann man dort folgendes finden. „Das US Recht fordert von einer Person nicht, dass sie sich für eine einzige Staatsbürgerschaft entscheiden muss“. Dies heißt im Umkehrschluss, dass in den USA eine doppelte Staatsbürgerschaft möglich ist.

So ist es dann durchaus möglich, dass ein Kind von amerikanischen Eltern, welches z. B. im Ausland zur Welt kam, neben der amerikanischen auch die Staatsbürgerschaft des Geburtslandes erhalten kann. Gleiches gilt auch, wenn ein US-Bürger einen ausländischen Partner heiratet. Dieser kann neben der amerikanischen Staatsbürgerschaft dann auch die Staatsbürgerschaft des Heimatlandes vom Ehepartner bekommen. Darüber hinaus kann auch jeder Green Card Besitzer nach der Annahme der US Staatsbürgerschaft seine alte Staatsbürgerschaft behalten.

Wer aus Deutschland kommt und die amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen möchte, kann danach durchaus auch die deutsche behalten. Er muss aber eine gute Begründung dafür haben, warum er die ausländische annehmen möchte und gleichzeitig die alte behalten will. Darüber hinaus ist es hier sehr wichtig, dass man nicht zuerst die US Staatsbürgerschaft annimmt und danach die deutsche behalten will, sondern dass man bereits vor dem Antrag auf Einbürgerung einen Antrag bei der deutschen Behörde einreicht. Die Behörde prüft dann nach § 25 Abs. 2 StAG alle öffentlichen und privaten Belange und bezieht auch fortbestehende Bindungen zu Deutschland, wie nahe Verwandte in Deutschland oder auch Eigentum mit ein. Read the rest of this entry »

Der Einbürgerungstest

The White House - The White House von Daniel Zimmermann unter der CC Lizenz

The White House – The White House von Daniel Zimmermann unter der CC Lizenz

Für viele Menschen ist es auch heute noch ein Traum in den Vereinigten Staaten zu leben. Viele von Ihnen wagen sogar den Schritt ein US Bürger zu werden und tauschen ihre Greencard gegen einen US Pass um. Das ganze Drumherum um die Einbürgerung in die USA ist an sich auch nicht allzu schwer, neben dem umfangreichen Antrag an die Behörde wird jedoch auch ein Einbürgerungstest fällig, der bestanden werden muss. Immerhin sollte man sich in dem Land, in dem man künftig leben möchte, auch auskennen. Dazu reicht es nicht, nur die einzelnen Staaten oder das eine oder andere Gesetz zu kennen. Wer wirklich ernsthaft mit dem Gedanken spielt, US Bürger zu werden, sollte sich auch mit der Verfassung, der Geschichte des Landes und den Werten der USA auseinandersetzen. Read the rest of this entry »