THE AMERICAN DREAM Logo

Ein Tag mit Obama

Veröffentlicht von The American Dream am 1 July 2013

Ein Tag mit ObamaBerlin, 19.06. heißester Tag in Deutschland – ganze 34° im Schatten in Berlin. US-Präsident Obama kommt nach dem G8-Gipfel in Nordirland zum Staatsbesuch zu uns. Nach "good old Germany". Ganz Deutschland taumelt ob der sengenden Hitze. Und der Berliner Straßenverkehr taumelt wegen des amerikanischen Präsidenten erst recht. Schon seit Tagen ist die Stadt in Aufruhr. Straßen werden gesperrt und der Bereich rund um das Brandenburger Tor wird großräumig abgeriegelt.

Fast genau fünf Jahre nach seinem ersten Besuch und seinem Auftritt an der Siegessäule besucht Barack Obama erneut die deutsche Hauptstadt. Schon damals hatte der Präsident der Vereinigten Staaten Berlin in helle Aufregung versetzt. 200.000 Menschen lauschten 2008 seinen eindrucksvollen Worten und das deutsche Publikum geriet in Verzückung.

Wie war es eigentlich dieses Mal? Ein Team von "The American Dream" war selbstverständlich dabei und kann Euch diesen Bericht erstatten. Abgesehen davon, dass viel viel weniger Menschen vor Ort an der Kundgebung teil haben durften - nämlich nur 4.500 ausgewählte Besucher – war dann doch vieles ähnlich und einiges ganz anders.

Der lang ersehnte Vortrag des US-Präsidenten sorgte bereits im Vorfeld für großes Medienecho in deutschen Gazetten und weiteren europäischen Medien. In den USA war das Interesse hingegen eher mau, CNN interessierte sich zum Zeitpunkt der Ansprache doch mehr für das Plastiktütenverbot in Los Angeles. Zurück nach Berlin. Präsident Obama sprach vor den Zuschauern – hielt seinen Vortrag tapfer. In der Sonne schwitzend und hinter einer Glasscheibe stehend. Sogar sein Jackett zog er aus und bat andere, ihm dies gleichzutun. Themen seiner Rede waren u.a. die wichtige Atom-Abrüstung und der bedenkliche Klimawandel.

Ein Tag mit ObamaDie großen Absperrungen am Brandenburger Tor ließen es dieses Mal für Normalsterbliche nicht zu, einen Blick auf den Präsidenten zu erhaschen. Nur ausgesuchte Personen durften an der Rede teilhaben. Stattdessen säumten einige Menschen – Touristen und echte Fans – die Straßen in der näheren Umgebung des Berliner Wahrzeichens. Über 5.000 Polizisten sorgten im Berliner Stadtgebiet für einen reibungslosen Ablauf. Davon schwitzten einige Polizisten sogar mehr als unser munteres Promotion-Team. Unseren Promotion-Girls konnte die stehende Hitze nicht den Spaß verderben und somit sorgten die Mädels mit einigen Give-aways und Flyern für Aufsehen unter den Zuschauern. Als Berliner Unternehmen war uns die entsprechende Aufmerksamkeit gewiss und einige Stammkunden ließen es sich nicht nehmen, sich bei unserem Team für den tollen Service von The American Dream zu bedanken. 

Wir bedanken uns für dieses positive Feedback und freuen uns auch über kritische Anmerkungen. Nur dadurch können wir unseren professionellen Service beibehalten und in Ihrem Interesse nach Bedarf ausbauen.

Tags: Barack Obama Berlin

Zurück


Visa Service

Visa Service

Zu unserem Visa Service gehört nicht nur die intensive und kompetente Einzelberatung zu den einzelnen Visa, sondern auch die gesamte Visa-Abwicklung für Privat- und Firmenkunden.

Mehr lesen

Gewinner-Blogs

Gewinner-Blogs

Viele Gewinner schreiben Blogs über ihre Auswanderung und Ihren Alltag in Amerika.Einige wollen wir Ihnen hier vorstellen.

Mehr lesen

Newsletter

Newsletter

Regelmäßig informieren wir unsere Kunden über News im Bereich GreenCard und Visa, geben Tipps aus der Praxis und schreiben über aktuelle US-Themen.Sie können unsere Newsletter online lesen oder abonnieren.

Mehr lesen