THE AMERICAN DREAM Logo

Neue Gebühren für Einwanderungs- und Nichteinwanderungsvisa

Veröffentlicht von The American Dream am 12 April 2012

Wie das US-Außenministerium ankündigte, werden die Visa-Antragsgebühren der US-Konsulate für Einwanderungsvisa (Immigrant Visa) und Nichteinwanderungsvisa (Nonimmigrant Visa) ab 13. April 2012 angepasst. Während die Gebühren für die meisten Nichtwanderungsvisa-Kategorien steigen, werden die Gebühren für E-Visa (Treaty Trader und Treaty Investor) und K-Visa (Verlobtenvisum) gesenkt. Antragsteller von Einwanderungsvisa können bei allen Visa-Kategorien von Gebührensenkungen profitieren.

Deshalb wollen wir heute schon allen GreenCard Gewinnern, die Ihren Interviewtermin noch vor sich haben, folgende freudige Nachricht überbringen: Bereits im Februar 2012 wurde die Visagebühr von ursprünglich US$ 819 auf US$ 440 gesenkt. Ab dem 13. April 2012 werden alle GreenCard Gewinner von einer erneuten Reduzierung der Visagebühr profitieren können, denn diese wird dann nur noch US$ 330 pro Person betragen. Wir freuen uns über diese positive Entwicklung und wünschen allen Gewinnern weiterhin viel Erfolg beim bevorstehenden Interviewtermin.

Die Bearbeitungsgebühren für Einwanderungsvisa wurden allgemein gesenkt, nicht nur für das Diversity Visa (DV) Programm. Es gibt verschiedene Gründe für die Gebührensenkung, wovon einer beispielsweise ist, dass die Kosten, die mit Einwanderungsvisa verbunden sind umverteilt wurden, so dass niedrige Gebühren möglich wurden.

Gebühren für Einwanderungsvisa ab dem 13. April 2012:

Ο Diversity Visa Programm: US$ 330 (statt US$ 440)
Ο Visa für unmittelbare Angehörige & Familiennachzug: US$ 230 (statt US$ 330)
Ο Visa für die Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses: US$ 405 (statt US$ 720)
Ο Visa für zurückkehrende Einwohner: US$ 275 (statt US$ 380)
Ο Andere Einwanderungsvisaanträge: US$ 220 (statt US$ 305)

Die Bearbeitungsgebühren für die meisten Nichteinwanderungsvisakategorien (außer E und K - auch hier gab es eine Reduzierung der Gebühren) und für Grenzübertritts-Karten sind jedoch teurer geworden, was ebenfalls diverse Hintergründe hat. Eine steigende Nachfrage nach Nichteinwanderungsvisa und damit höhere Bearbeitungs-/Verwaltungskosten (neue Einrichtungen im Ausland, Personalaufstockung in US-Konsulaten) erklären zum Beispiel die Erhöhung der Gebühren in diesem Bereich.

Gebühren für Nichteinwanderungsvisa ab dem 13. April 2012:

Ο Visa-Kategorien B, C, D, F, I, J, M (Touristen, Studenten/Austausch, Geschäfts- und Durchreisen, Journalisten/Medien, Crew/Mitglieder): US$ 160 (statt US$ 140)
Ο Visa-Kategorien H, L, O, P, Q, R (vorübergehend Beschäftigte): US$ 190 (statt US$ 150)
Ο Visa-Kategorie K (Verlobtenvisum): US$ 240 (statt US$ 350)
Ο Visa-Kategorie E (Handels- und Investorenvisa): US$ 270 (statt US$ 390)

Eine Übersicht zu allen Änderungen finden Sie hier.

 

Tags: Einwanderungsvisa, Nichteinwanderungsvisa, Gebühren, Gebührensenkung, Immigrant, Nonimmigrant, GreenCard Gewinner, Visa, Diversity Visa Programm

Zurück


US-Währung

US-Währung

Der US-Dollar, oft abgekürzt USD, ist die Währung der Vereinigten Staaten.Erfahren Sie mehr über die internationale Bedeutung und Geschichte des Dollars.

Mehr lesen

Krankenversicherung in den USA

Krankenversicherung in den USA

Wie funktioniert das amerikanische Krankenversicherungs-System und worauf muss man achten, wenn man sich in den USA versichern lässt? All diese Fragen werden hier geklärt.

Mehr lesen

Über The American Dream

Über The American Dream

The American Dream hat als einzige GreenCard Agentur eine staatliche Zulassung als Auswanderungsberatungsstelle, um eine professionelle Beratung zu gewährleisten.

Mehr lesen