THE AMERICAN DREAM Logo

Körperliche Anwesenheit in den Vereinigten Staaten

26 Mär 2015 The American Dream

Bedingungen für die Einbürgerung

"Körperliche Anwesenheit" bedeutet, tatsächlich in den USA gegenwärtig zu sein. Ein GreenCard-Inhaber (Permanent Resident) von mindestens 18 Jahren muss in den USA innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens 30 Monate (oder 18 Monate innerhalb der letzten 3 Jahre falls mit einem US-Staatsbürger verheiratet) körperlich anwesend sein, bevor ein Antrag auf Einbürgerung gestellt werden kann.

"KÖRPERLICHE ANWESENHEIT"

Frage: Was ist der Unterschied zwischen "körperlicher Anwesenheit" und "fortlaufendem Aufenthalt"?

Antwort: "Körperliche Anwesenheit" ist die gesamte Anzahl der Tage, die in den USA verbracht wurden, abzüglich der Tage außerhalb der Vereinigten Staaten. Jeder Tag, der außerhalb der USA verbracht wurde, wird von der Gesamtanzahl der Tage "körperlicher Anwesenheit" abgezogen.

Falls Sie die Vereinigten Staaten für einen längeren Zeitraum verlassen oder zahlreiche Kurzurlaube außerhalb der USA gemacht wurden, ist es möglich, dass das Kriterium der "körperlichen Anwesenheit" nicht erfüllt wurde. Um die genaue Zeit der "körperlichen Anwesenheit" zu errechnen, müssen alle außerhalb der USA verbrachten Tage von dem Gesamtzeitraum der verbrachten Zeit in den USA abgezogen werden. Dazu zählen auch Kurzurlaube in Kanada oder Mexiko. So muss zum Beispiel auch ein Wochenendtrip nach Mexiko von dem Gesamtzeitraum in den USA abgezogen werden.

"Fortlaufender Aufenthalt" ist die Gesamtzeit, die in den USA vor Beantragung der Einbürgerung als Permanent Resident verbracht wurde. Falls ein längerer Zeitraum außerhalb der USA zugebracht wurde, kann damit der "fortlaufende Aufenthalt" unterbrochen worden sein.

Zurück