THE AMERICAN DREAM Logo

Das USA-Sportjahr 2016

USA Sport Highlights Football

Während die letzten Tage des Jahres 2016 anbrechen, werfen wir einen Blick zurück auf ein aufregendes Jahr im amerikanischen Sport. Wie üblich wurden in allen vier großen US-Sportarten neue Champions gekrönt, doch es sind die Geschichten hinter den sportlichen Leistungen, die faszinieren und uns definitiv im Gedächtnis bleiben werden! 

NFL Highlights DES Jahres

Traditionell begann das Sportjahr 2016 mit einem echten Football-Kracher — dem Super Bowl! Das 50. Jubiläum des Mega-Events wurde am 7. Februar im Levi’s Stadium in Santa Clara, Kalifornien ausgetragen. Die Carolina Panthers spielten vor über 70.000 Zuschauern gegen die Denver Broncos um den Gewinn der begehrten Vince Lombardi Trophy, während 112 Millionen Amerikaner das Spielgeschehen am Fernseher verfolgten. Somit platzierte sich die Übertragung auf Rang 3 der meistgesehenen amerikanischen TV-Sendungen aller Zeiten

Nach einer fast perfekten Saison mit 17 Siegen und nur einer Niederlage, waren die Panthers klarer Favorit auf den Gewinn des Endspiels. Doch es kam anders als erwartet. In einem von der Broncos Verteidigung dominierten Spiel siegte Quarterback-Oldie Peyton Manning in seinem letzten professionellen Football-Spiel und sicherte sich somit zum zweiten Mal die Meisterschaft. Manning ist damit der erste und bisher einzige Quarterback in der NFL-Geschichte, der den Super Bowl mit verschiedenen Teams gewinnen konnte. Seine erste Meisterschaft Gewann er exakt 10 Jahre zuvor mit den Indianapolis Colts.

NHL Highlights des Jahres

Während Ende Mai der Sommer bei uns langsam Einzug hielt, brannte in den USA bereits das Eis. In den Stanley Cup Finals wurde wieder das beste Eishockey-Team Nordamerikas ermittelt. Die Pittsburgh Penguins, mit unserer deutschen Eishockey-Hoffnung Tom Kühnhackl, trafen auf die Sharks aus dem kalifornischen San Jose. 

In der Best-of-Seven Serie konnten die Penguins bereits im sechsten Spiel den entscheidenden vierten Sieg erlangen, und holten somit zum vierten mal in ihrer Vereinsgeschichte die Meisterschaft. Wir hatten bereits im Frühjahr den richtigen Riecher und stellten die Pittsburgh Penguins ausführlich in unserer US-Sport Rubrik vor. Für die zum ersten mMl in der Finalserie gestandenen Sharks hingegen blieb der Traum vom Gewinn des Stanley Cups weiter unerfüllt.

NBA Highlights Des Jahres

Quasi zeitgleich mit der NHL wurde Anfang Juni auch das beste Basketball-Team in den USA und Kanada gesucht. Dabei traten die Cleveland Cavaliers um Superstar LeBron James gegen die bis dahin alles überragenden Golden State Warriors mit Wurfmaschine Stephen Curry an. Die Warriors brachen in der regulären Saison zuvor sämtliche Rekorde und wurden von vielen Experten als bestes Basketball-Team aller Zeiten bezeichnet. Mit 73 Siegen und nur 9 Niederlagen war ein Sieg in der Finalserie reine Formsache, oder? 

Lange Zeit sah es genau danach aus. In der Best-of-Seven Serie zogen die Warriors den Cavaliers mit drei Siegen aus vier Spielen schnell davon, zum Gewinn der zweiten Meisterschaft hintereinander fehlte den Warriors lediglich ein einziger Sieg aus den letzten drei Spielen. Nie zuvor konnte ein Team nach so einem Rückstand noch den Titel gewinnen, doch die Cavaliers vollbrachten das eigentlich Unmögliche und gewannen im siebten und entscheidenden Spiel, und das auch noch auswärts in der Heimhalle der Warriors.

Mit dem Titel der Cavaliers wurde der sportliche Fluch der Stadt Cleveland endlich gebrochen. Obwohl die Stadt drei Teams in den höchsten Sportligen der USA beheimatet, wurde seit 1964 kein einziger Titel in die Hauptstadt Ohio’s geholt. Rechnet man alle drei Sportarten zusammen, so mussten die Bewohner Cleveland’s unglaubliche 147 Saisons auf den Gewinn einer Meisterschaft warten. Es erscheint wie Schicksal, dass der in Ohio geborene Lokalheld LeBron James diesen Fluch nun gebrochen hat.

MLB Highlights des Jahres

Die letzte noch zu vergebene Meisterschaft bestand im Baseball. Und auch hier sah es lange Zeit so aus, als würde eine der längsten Negativ-Serien des Sports bestehen bleiben. Die gegen die Cleveland Indians angetretenen Chicago Cubs konnten seit 71 Jahren keine Meisterschaft mehr gewinnen, und lagen nach den ersten Spielen in der World Series 1 zu 3 zurück. Nach einer imposanten Aufholjagd konnten die Cubs jedoch alle drei verbliebenen Spiele gewinnen, und beendeten am 2. November 2016 ihren sogenannten Fluch der Ziege. 

Ähnlich wie im Eishockey hatten wir auch hier den richtigen Tipp, und stellten die Chicago Cubs bereits Wochen vor ihrem unglaublichen Comeback in der World Series ausführlich vor. 

Fazit FÜR DAS USA-SportJahr 2016 und Zukunftsvision für 2017

Als Fazit des amerikanischen Sport-Jahres 2016 kann man definitiv festhalten, dass es ein durchweg außergewöhnliches Jahr mit vielen sportlichen Highlights war. Im Basketball und Baseball konnten seit Jahren anhaltende Flüche nach unwahrscheinlichen Comebacks endlich gebrochen werden, während sich im Football eine Legende des Sports mit dem Titelgewinn in seinem letzten Spiel verabschiedete.

Das USA-Sportjahr 2017 wird eine Menge bieten müssen, um uns ähnlich mitreißende Geschichten erzählen zu können. Aber während einige neue Saisons schon angelaufen sind, können wir uns bei einer Sache sicher sein — die vier großen amerikanischen Sportarten bieten großartige Unterhaltung und ermöglichen es uns beim Warten auf die GreenCard auch außerhalb der Vereinigten Staaten an diesem vielleicht wichtigsten Teil der US-Kultur teilzuhaben. Melden Sie sich noch heute für die GreenCard-Lotterie an, um den eigenen amerikanischen Traum zu verwirklichen.