THE AMERICAN DREAM Logo

Die besten Hostels in den USA

Auf längeren Reisen können die Ausgaben für Unterkunft manchmal ins Geld gehen. Gerade jüngere Reisende entschließen sich deswegen öfters in einem Hostel zu übernachten. Diese einfachen und günstigen Unterkünfte befinden sich meistens in zentraler Lage in einer Stadt und bieten alles, was man sich unterwegs so wünscht: Internet, Kochmöglichkeiten, Waschmaschinen, Schließfächer, Touristeninformation und durchgehend geöffnete Rezeption. Die Zimmer sind günstig, weil man sie meistens mit anderen Gästen teilt, ebenso wie Duschen und Badezimmer. Inzwischen bietet ein USA Hostel meist auch private Einzel- und Doppelzimmer mit oder ohne eigenes Bad für ein bisschen mehr Komfort.

New York ist für USA-Reisende häufig die erste und einzige Haltestelle. Den Big Apple muss man einfach einmal gesehen haben, und man sollte sich nicht von Gerüchten über exorbitante Preise abschrecken lassen.

Hostel Urban OasisIm Hostel Urban Oasis werden unterschiedliche Zimmertypen für unterschiedliche Reisekassen geboten. Günstige Lage, moderne Ausstattung, geschmackvolle Einrichtung, saubere Zimmer und hippe Loft-Ambiente haben sie aber alle gemeinsam. Hier kann man sich nach langen Streifzügen durch New York wirklich erholen. Sightseeing ist quasi zu Fuß möglich (Empire State Building, Madison Square Park, Flatiron Building, Times Square) und wenn die Füße dann doch mal müde werden, kommt man auch mit den nahegelegenen öffentlichen Verkehrsmitteln überall hin.

Chicago ist mit 3 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der USA und toll als Ausgangsort für Fahrten ins Seengebiet. Chicago ist vor allem für seine impoChicago Getaway Hostelsante Hochhausarchitektur bekannt, und ist der Drehort vieler Filme. Die Heimatstadt von Präsident Obama liegt am Lake Michigan, und auch wenn die Winter hier kalt und schneereich sind, wird man im Sommer mit angenehm milden Klima und Strandleben mit allem was dazu gehört belohnt. Und im Chicago Getaway Hostel hat man den Strand quasi vor der Tür, denn es liegt in der schicken Nachbarschaft Lincoln Park. Nach Downtown Chicago sind es mit dem Bus nur 10 Minuten.

Und wenn man mal eine Pause von den Besichtigungen braucht, kann man joggen, Fahrrad fahren (einen Fahrradverleih gibt's im Hostel) oder vielleicht sogar baden! Das Hostel bietet alles, was man sich als Reisender so wünschen kann: Internet, kostenloses Frühstück, Aufenthaltsbereiche, Gemeinschaftsküche, Waschsalon und Bettwäsche sowie Handtücher werden bereitgestellt.

Hostel San FranciscoZwar liegt Kalifornien auf der anderen Seite des Kontinents, aber schon allein, um das viel besungene und beschriebene San Francisco zu erleben, lohnt sich die Reise. Das USA Hostel San Francisco hat sich entschlossen, seinen Gästen eine durchsichtige Preisstruktur zu bieten und beinhaltet gleich alle Steuern und Gebühren im Übernachtungspreis. Eine gute Idee, denn das ist bei Übernachtungen in den USA oft die Ausnahme!

Ansonsten steckt dieses Hostel auch voller anderer guter Ideen, die das Leben einfacher machen: unbegrenzte und kostenlose Zutaten für Pfannkuchen zum Frühstück, Tee und Kaffee gratis den ganzen Tag über, Waschpulver für die Waschmaschinen kostenlos und nur maximal 4 Personen pro Zimmer. Dazu hat das Hostel auch noch ein eigenes Kino, in dem bis zu 50 Personen Platz finden und eine riesige Küche, wo man sich bei 8 Kochstellen sicher nicht in die Quere kommt. Es werden zudem regelmäßig Events und Führungen geboten.

GreenCard Check

Finden Sie jetzt heraus, ob Sie die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der GreenCard-Lotterie erfüllen. Mehr lesen