Global Entry Program: Registrierung in Deutschland möglich

Vielflieger und Geschäftsreisende bestimmter Nationalitäten können mit dem Global Entry Program einfacher und schneller in die USA einreisen. Nun gibt es in Deutschland spezielle Termine für eine Erstregistrierung.

Mithilfe von Global Entry können biometrisch registrierte und sicherheitsüberprüfte USA-Reisende bestimmter Nationalitäten die Grenzkontrolle an ausgewählten amerikanischen Flughäfen schneller durchlaufen. Das Global Entry Program richtet sich somit insbesondere an Personen, die häufig in die USA reisen.

Global Entry Voraussetzungen

Wer an Global Entry teilnehmen möchte, muss sich zuvor umfassend untersuchen lassen. Anhand dieses "Background Checks" sowie in einem persönlichen Interview wird überprüft, ob der Global Entry Kandidat vertrauenswürdig ist (= Low-Risk Traveler). Zudem wird eine Gebühr in Höhe von 100 US-Dollar fällig.

Der Vorteil: Wer sich einmal erfolgreich für Global Entry qualifiziert hat, muss bei künftigen Reisen in die USA keine erneute Kontrolle durchlaufen. Global Entry Teilnehmer können die Passkontrolle an einem Global Entry Kiosk selbst und zugleich schneller durchführen. Urlaubern und Geschäftsreisenden, die lange Wartezeiten an der Grenzkontrolle vermeiden möchten, erleichtert das Global Entry Program die Einreise in die USA folglich ungemein.

Global Entry Anmeldung

Die Global Entry Anmeldung erfolgt in vier Schritten:

  1. Registrierung bei der Bundespolizei an einem ausgewählten Flughafen (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München)
  2. Online-Anmeldung auf der offiziellen Website des Global Entry Program inkl. Zahlung der nicht erstattungsfähigen Gebühr in Höhe von 100 US-Dollar
  3. Nach der vorbehaltlichen Qualifizierung für Global Entry, Terminvereinbarung in einem der Erstregistrierungscentren
  4. Persönliche Erscheinungspflicht zur Erstregistrierung (Hinweis: nach dem 2. Mitgliedschaftsjahr müssen sich deutsche Staatsangehörige erneut bei der Bundespolizei registrieren).  

Global Entry Erstregistrierungstermine in Deutschland

In der Regel muss die Erstregistrierung in einem Anmeldecenter ("Global Entry Enrollment Center") an einem Flughafen in den USA vorgenommen werden.

Für deutsche Staatsangehörige gibt es eine Ausnahmeregelung: Im Rahmen von "Special Enrollment Events" können sich deutsche Staatsangehörige für das Global Entry Program ausnahmsweise auch an deutschen Flughäfen registrieren. Diese Eventtermine lauten wie folgt:

  • Frankfurter Flughafen: 26.-29. Oktober 2015
  • US-Botschaft Berlin: 2.-3. November 2015
  • Düsseldorfer Flughafen: 5.-6. November 2015
  • Münchner Flughafen: 9.-11. November 2015

Wer einen dieser "Special Enrollment" Termine wahrnehmen möchte, sollte sich beeilen und möglichst bald für das Global Entry Program bewerben.

Zurück