THE AMERICAN DREAM Logo

E-2 Visum "Treaty Investor"

Investorenvisum

Das E-2 Visum beruht – ähnlich der E-1 Kategorie – auf bilateralen Verträgen im Rahmen von Investitionsvorhaben in den USA. Gegenwärtig existieren ca. 60 Nationen, die solche Beziehungen mit den Vereinigten Staaten unterhalten. Deutschland, Österreich und die Schweiz gehören selbstverständlich dazu.

Das Investoren-Visum steht Staatsangehörigen jener Vertragsstaaten zur Verfügung, welche in den USA in ein US-Unternehmen investiert haben oder im Begriff sind zu investieren. Ein Staatsangehöriger muss nicht notwendigerweise eine natürliche Person, sondern dies kann auch ein Unternehmen (juristische Person) sein.

Ein selbständiger Unternehmer kann sich ebenso für dieses Visum qualifizieren wie Angestellte kleiner bis multinationaler Unternehmen. Im Gegensatz zum L-1 Visum muss kein Standort außerhalb der USA existieren. Ein US-Unternehmen muss allerdings in jedem Fall bestehen, bzw. gegründet worden sein.

HINWEIS: Da das E-Visum ein vereinfachtes Verfahren für die Beantragung vorsieht, sollte diese Option immer geprüft werden. Im Vergleich zu anderen Arbeitsvisa ergeben sich gerade bei einem erhöhten Mitarbeitereinsatz in den USA bereits kurzfristig für das Unternehmen deutliche Kosten- und Zeitersparnisse.

Welche Voraussetzungen muss das Unternehmen erfüllen?

Welche Anforderungen werden an die Arbeitnehmer/Geschäftsinhaber gestellt?

Existiert für E-Visa eine zahlenmäßige Begrenzung ("cap")?

Wie verläuft der Beantragungsprozess?

Welche Vorteile hat die E-2 Registrierung für das Unternehmen?

Welche Gültigkeitsdauer besitzt die E-2 Kategorie?

Welches Visum erhalten begleitende Familienangehörige?

Welchen Service bietet Ihnen The American Dream?

Teilnahmegebühren

Profitieren Sie jetzt von über 20 Jahren GreenCard-Expertenwissen! Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service zu... Mehr lesen

Gewinnerforum

In unserem exklusiven Gewinnerforum können Sie sich im Gewinnfall mit anderen GreenCard-Gewinnern austauschen. Mehr lesen