Holgers Leben auf der Farm

Holger ist seinen Eltern auf die Farm in Arkansas gefolgt, nachdem er gleich beim dritten Mal in der GreenCard Lotterie gewonnen hat. In seinem GreenCard Erfahrungsbericht erzählt er uns, wie ihm sein neues Leben auf dem Land gefällt.

GreenCard Lotterie Anmeldung

Warum haben Sie sich bei der GreenCard Lotterie beworben und für eine Teilnahme mit The American Dream entschieden?

Zum einen hatten meine Eltern mich gefragt, ob ich interessiert wäre, ihnen hier auf der Farm (Rinderzucht) zu helfen und zum anderen wollte ich sicher gehen, dass im Anmeldeverfahren keine formellen Fehler passieren.

Bild von GreenCard Gewinner Holger

Was war Ihre Reaktion, als Sie die Gewinnbenachrichtigung erhielten?

Ich habe drei Mal teilgenommen und als ich die Benachrichtigung per E-Mail bekam, habe ich zuerst an einen 'Fake' gedacht und direkt in Berlin angerufen - dort wurde es dann tatsächlich bestätigt!

GreenCard Beantragung

Wie kamen Sie mit dem Beantragungsprozess zurecht?

Alle notwendigen Unterlagen habe ich bei The American Dream eingereicht. Diese wurden dann super aufbereitet und ich hatte keine Schwierigkeiten oder Bedenken. Zum Gespräch im Konsulat in Frankfurt hatte mir meine Stiefmutter ein "Empfehlungsschreiben" angefertigt, warum meine Eltern mich gerne da hätten und eine Beschreibung der Situation vor Ort dazu.

Und im Laufe der nun schon 4 Jahre in den USA habe ich festgestellt, dass dies tatsächlich hier auf dem Lande einen hohen Gesellschaftswert hat - eine Bekannte wollte eine Stelle bei der Wassergesellschaft antreten und musste drei Personen nennen, die zu ihrer Person befragt werden können.

Wie sah Ihre GreenCard Aktivierungsreise aus?

Tja, da war ein dienstliches Problem, so dass ich nur 4 Tage frei bekam. Die Einreise lief völlig unproblematisch, Unterlagen waren top und ich war schnell zu Hause bei den Eltern und Freunden vor Ort 'Hallo' sagen. Habe mich als Erstes um die Social Security Card gekümmert und dann den Führerschein beantragt und bekommen - die wichtigste ID in den Staaten!

Bild der Landschaft in Arkansas, USA

Auswanderung nach Amerika

Wo leben Sie jetzt und wie unterscheidet sich Ihr Alltag zu dem in Deutschland? Was gefällt Ihnen besonders am Leben in Amerika? 

Ich habe mich konsequent dazu entschieden, jeglichen Wohnsitz in Deutschland aufzugeben und als sog. 'Foreign German' hier zu leben. Ich konnte sofort in das Haus von Grandma einziehen und meine persönlichen Dinge kamen mit zwei Holzcontainern 4 Wochen später.

Da ich meinen Aussie unbedingt mitnehmen wollte, musste ich die notwendigen Ausreisepapiere für ihn beim zuständigen Veterinäramt beantragen und nach Erledigung sind wir dann von Frankfurt direkt nach Dallas/Fort Worth, Texas geflogen - und ich war sowas von gespannt wie er das überstanden hatte.

Er kam aus der Sonderfracht auf dem Fließband in seiner Flugbox gerollt - Tür auf, ein Satz in meine Arme und der typische: 'Und, was machen wir jetzt' - Blick! 2 Std. im Terminal auf den Nachbarn gewartet und dann 8 Std. Fahrt nach Harrison, Arkansas. Und mittlerweile ist meine Meute auf fünf angewachsen: Drei Great Pyrenees, ein Louisiana Cattle Dog und mein Aussie. Bei 240 Acre und Mutterkuhhaltung, zurzeit rund 50 Kühe und 2 Bullen, ein Muss.

Bild vom Schnee in Arkansas, USA

Hinter uns fängt die Wildnis an - keine Strasse, tief innen drin nur mit Pferd machbar, von denen wir drei haben und aufpassen müssen, falls Schwarzbär, Mountain Lion, Bobcat und die alles fressenden Kojoten/Wölfe auftauchen. Ein völlig neues Leben, in das man sich erst einmal reinfinden muss - mittlerweile klappt alles und mein Traum ist Wirklichkeit geworden.

Würden Sie rückblickend den Sprung in die neue Heimat noch einmal wagen?

Jederzeit - es ist und bleibt mein Traumland, insbesondere hier 'deep in the South' in den Ozarks!

Würden Sie den Service von The American Dream anderen USA-Fans weiterempfehlen?

Unbedingt - und die höhere Gebühr für den Aktivierungsflug im Falle des Gewinns kann ich nur wärmstens empfehlen. Das war ein Unterschied von mehreren Hundert Euro, die ich dabei gespart habe.

Was geben Sie denen mit auf den Weg, die noch auf ihr GreenCard Glück warten?

Nicht aufgeben, solange es die Lotterie gibt und teilnehmen - es ist kein Fake! Und ich kann The American Dream nicht genug für ihre Hilfe und Mitarbeit bedanken. Es war immer ein Ansprechpartner für mich da - rundum super!

Zurück