Ihre GreenCard Experten

Suche

Login

Menü

H-1B Visum für die USA

Jedes Jahr im März läuft der Anmeldezeitraum für die H-1B Visa Lotterie, die hochqualifizierten Fachkräften eine großartige Möglichkeit bietet, ein Arbeitsvisum für die USA zu erhalten. Erfahren Sie alles Wichtige zum H-1B Visum – von den Anforderungen bis zum Anmeldeprozess.

GreenCard Lotterie

Ergreifen Sie die Chance auf ein unbeschränktes Leben in den USA und nehmen Sie an der GreenCard Lotterie teil!

Was ist das H-1B Visum?

H-1B ist ein US-amerikanisches Arbeitsvisum speziell für hochqualifizierte Arbeitskräfte (Specialty Occupation Workers) aus dem Ausland. Es wurde als Teil des Einwanderungsgesetzes von 1990 von der Regierung George H. W. Bush eingeführt. Das H-1B-Programm zielt darauf ab, Fachkräfte aus Berufsfeldern nach Amerika zu bringen, in denen auf dem heimischen Arbeitsmarkt ein Mangel herrscht.

Als klassisches Arbeitsvisum fällt das H-1B in die Kategorie der Non-Immigrant-Visa und ist an eine Arbeitsstelle in den USA gebunden. H-1B Visa sind außerdem zeitlich befristet auf zunächst drei Jahre. Das Visum kann einmalig um weitere drei Jahre verlängert werden.

Wer kann sich für ein H-1B Visum bewerben?

Für H-1B Visa gelten strenge Zugangskriterien. Sie werden ausschließlich an Arbeitnehmer mit einem Hochschulabschluss bzw. langjähriger Berufserfahrung vergeben. Bewerber um ein H-1B Visum müssen mindestens ein US Bachelor's Degree oder ein entsprechendes Äquivalent vorweisen können.

Da die US-Regierung mit den H-1B Visa Lücken auf dem heimischen Arbeitsmarkt schließen möchte, werden die Genehmigungen für Arbeitsstellen in Branchen gewährt, in denen es in den USA einen Mangel gibt. Sie werden unter dem Begriff „Specialty Occupations” zusammengefasst und betreffen vor allem die folgenden Berufsgruppen:

  • Rechtsanwälte
  • Architekten
  • Lehrer
  • Ingenieure
  • IT-Spezialisten
  • Wissenschaftler
  • Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Es ist möglich, dass auch Beschäftigungen als H-1B-fähig eingestuft werden, die nicht zu den klassischen Specialty Occupations gehören. Die Vorschriften der US-Behörden lassen spezialisierte Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen zu. In der Praxis werden jedoch vor allem technische Berufe zugelassen. Im Jahr 2021 erhielten z. B. Software-Entwickler rund 38 % der vergebenen H-1B Visa.

Berufe der H-1B Visuminhaber 2021

H-1B Visa Lotterie

H-1B Visa sind zahlenmäßig limitiert und unterliegen einem Quotensystem (H-1B Cap). In jedem US-Steuerjahr werden insgesamt 85.000 H-1B Visa vergeben. Davon sind 20.000 der Visa für Bewerber mit einem amerikanischen Master oder einem höherem Abschluss vorbehalten (Master's Exemption). 65.000 Visa gehen an Bewerber mit einem Bachelor-Abschluss oder vergleichbaren Qualifikationen (Regular Cap).

Für gewöhnlich ist die Zahl der Bewerber immer deutlich höher als die zu vergebenden H-1B Visa. Deshalb führen die US-Behörden jedes Jahr eine Lotterie um die limitierten 85.000 H-1B Visa durch. Ähnlich wie bei der GreenCard Lotterie werden auch bei der H-1B Visa Lotterie die Gewinner nach dem Zufallsprinzip aus allen eingereichten und qualifizierten Bewerbungen gezogen.

Im Jahr 2021 lagen die Bewerberzahlen auf einem 15-Jahres-Hoch. Insgesamt wurden mehr als 275.000 Anträge auf ein H-1B Visum erfasst. Demnach lag die Chance, in der H-1B Visa Lotterie gezogen zu werden, bei etwa 30 %.

Diagramm Bewerberzahlen H-1B Visum

Schritte zum H-1B Visum

Sie besitzen die notwendigen Qualifikationen und möchten mit einem H-1B Visum in den USA arbeiten? Dann müssen Sie grundsätzlich diese Schritte durchlaufen:

  1. Finden eines Arbeitgebers in den USA (Sponsor)
  2. H-1B Visum Registrierung durch den Sponsor
  3. Positiver Bescheid in der H-1B Visum Lotterie
  4. Einreichen der Labour Condition Application (LCA) beim Department of Labour durch den Sponsor
  5. Einreichen des Formulars I-129 bei der USCIS und Bezahlen aller anfallenden Gebühren durch den Sponsor
  6. Wahrnehmen eines Termins bei US Botschaft oder US Konsulat im Heimatland
Nutzen Sie jetzt Ihre GreenCard-Chance! Jetzt teilnehmen

H-1B Sponsoren in den USA

Der wichtigste Schritt für Hochschulabsolventen, die über das H-1B Visum in die USA gelangen möchten, ist, einen geeigneten Arbeitgeber zu finden. Die Abwicklung des H-1B Antragsprozesses sowie das Begleichen der fälligen Gebühren wird von den US-Arbeitgebern übernommen.

Da H-1B Visa für den Sponsor einen relativ großen Arbeitsaufwand und hohe Kosten bedeuten, sind nur rund 10 % der US-Arbeitgeber dazu bereit. Konzentrieren Sie sich bei Ihrer Suche am besten verstärkt auf Arbeitgeber, die H-1B Visa üblicherweise sponsern. Die wichtigsten Sponsoren im Jahr 2021 waren Google, Amazon sowie der indische IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS).

H-1B Antragsprozess

Ein großer Vorteil für Arbeitnehmer ist, dass sie beim H-1B Visum selbst wenig bürokratischen Aufwand und Kosten haben. Wenn Sie einen Sponsor gefunden und den Arbeitsvertrag unterschrieben haben, kümmert sich der potentielle US-Arbeitgeber um den Antragsprozess und übernimmt die Registrierung für die H-1B Visa Lotterie.

Im Falle eines positiven Bescheides veranlasst Ihr zukünftiger Arbeitgeber zunächst eine Labour Condition Application (LCA) beim US-Arbeitsministerium (U.S. Department of Labor, kurz DOL). Wird diese bewilligt, reicht er bei der US-Einwanderungsbehörde (USCIS) das Formular I-129 ein. Als Arbeitnehmer müssen Sie bis dahin lediglich alle nötigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung stellen.

Erst wenn die USCIS die Prüfung Ihres Antrags abgeschlossen haben, müssen Sie selbst wieder aktiv werden, indem Sie einen Interviewtermin bei der US Botschaft bzw. dem US Konsulat in Ihrem Heimatland wahrnehmen. Wenn die US-Beamten im Konsulat Ihren Antrag bewilligen, erhalten Sie das H-1B Arbeitsvisum für die USA.

H-1B Visum: Fristen und Daten 2022

Der gesamte H-1B Visum-Prozess dauert einige Monate. Die Bewerber der H-1B Visum Lotterie 2022 können von folgenden Fristen und Daten ausgehen:

  • 1. bis 18. März 2022: Registrierung für die H-1B Lotterie
  • Ende März 2022: Ziehung der Gewinner
  • Folgende 90 Tage: Einreichen der Anträge auf H-1B Visa durch die Arbeitgeber
  • 1. Oktober 2022: frühestmöglicher Arbeitsbeginn

FAQ: H-1B Visum

Haben Sie noch weitere Fragen zum H-1B Visum? In unserem FAQ haben wir die Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt:

Was wird beim H-1B als Äquivalent zum Hochschulabschluss akzeptiert?

Das US Bachelor’s Degree umfasst eine vierjährige Hochschulausbildung an einem amerikanischen College. Bewerber, die nicht in den USA studiert haben, können ihr ausländisches Abschlusszeugnis anerkennen lassen. Wenden Sie sich dafür an anerkannte Bewertungsdienste wie die National Association of Credential Evaluation Services (NACES) oder die Association of International Credentials Evaluators (AICE).

Unter Umständen kann anstelle des Hochschulstudiums auch eine langjährige und spezialisierte Berufserfahrung anerkannt werden. Als Faustregel hierfür gilt, dass für jedes fehlende Studienjahr drei Jahre Arbeitserfahrung nachgewiesen werden müssen.

Was ist eine Labour Condition Application?

Die Labor Condition Application, kurz LCA, wird beim amerikanischen Arbeitsministerium, dem U.S. Department of Labor (DOL), eingereicht. Hierbei muss das antragstellende Unternehmen die Bezahlung und die Arbeitsbedingungen des zukünftigen ausländischen Arbeitnehmers nachweisen. Diese müssen den gängigen Normen für die jeweilige Qualifikation und Region entsprechen. Die LCA stellt außerdem sicher, dass keine Benachteiligungen für amerikanische Arbeitskräfte mit vergleichbaren Qualifikationen bestehen.

Erhalten Familienmitglieder von Inhabern des H-1B Visums auch ein Visum?

Ja, Ehepartner und unverheiratete Kinder unter 21 Jahren von Inhabern eines H-1B Visums können ein abgeleitetes H-4 Visum beantragen. Dieses ist genauso lange gültig wie das H-1B Visum. Die Ehepartner und Kinder dürfen damit in den USA zur Schule gehen oder studieren, aber nicht arbeiten.

Was passiert bei einer Kündigung mit meinem H-1B Visum?

Das H-1B Visum ist an einen vorhandenen Arbeitsvertrag gebunden. Im Falle einer Kündigung endet auch die Aufenthaltsgenehmigung für die USA und der Inhaber des H-1B Visums muss das Land innerhalb einer Frist von 60 Tagen verlassen.

Darf ich mit dem H-1B Visum den Arbeitgeber wechseln?

Ja, Inhaber eines H-1B-Visums können ihren Arbeitgeber während ihres Amerika-Aufenthalts wechseln. Dieses Verfahren ist als H-1B-Transfer bekannt. Sie benötigen dafür zunächst ein neues Stellenangebot. Anschließend können Sie den H-1B-Transferstatus beantragen. An der H-1B Visum Lotterie müssen Sie nicht erneut teilnehmen. Es gibt keine limitierte Teilnehmerzahl für das H-1B-Transferverfahren, aber der Prozess kann mehrere Monate dauern.

Mein H-1B Visum endet – wie kann ich in den USA bleiben?

Wenn die Gültigkeitsdauer Ihres H-1B Visum sich dem Ende neigt und keine Verlängerung mehr möglich ist, Sie aber in den USA bleiben möchten, können Sie sich für die GreenCard bewerben. Dafür müssen Sie das Formular I-485 zur Anpassung Ihres Status bei der USCIS einreichen.

Welche Alternativen gibt es zum H-1B Visum?

Neben dem H-1B Visum für gibt es noch eine Reihe weiterer Kategorien für Arbeitsvisa in den USA, auf die Sie sich abhängig von Ihren Qualifikationen und Fähigkeiten bewerben können. Wenn Sie über genügend Kapital verfügen, können Sie auch als Investor in die USA gelangen.

H-1B Visum Lotterie vs. GreenCard Lotterie

Die H-1B Visum Lotterie ist eine hervorragende Chance für hochqualifizierte Arbeitnehmer, um für einen mehrjährigen Aufenthalt in die USA zu gelangen. Noch bessere Möglichkeiten bietet allerdings die GreenCard Lotterie, bei der die US-Behörden jedes Jahr 55.000 Permanent Resident Cards für die USA an Teilnehmer aus der ganzen Welt verlost.

Die GreenCard Lotterie stellt nur wenige Teilnahmebedingungen. So ist für die Anmeldung z. B. lediglich ein Realschulabschluss oder eine gewisse Berufserfahrung notwendig. Zudem profitieren GreenCard-Inhaber von einem unbefristeten Aufenthalt in den USA und der freien Wahl des Arbeitgebers. Auch selbständige Tätigkeiten oder ein Studium können mit der GreenCard aufgenommen werden.

Eine Teilnahme an der GreenCard Lotterie lohnt sich immer, auch wenn Sie sich parallel um ein H-1B Visum bewerben. Melden Sie sich am besten gleich zur nächsten GreenCard Lotterie an – es sind nur ein paar Klicks und Sie sind im Lostopf!

GreenCard Check
Jetzt teilnehmen
Newsletter abonnieren & Vorteile genießen!
5€ Gutschein für die GreenCard Lotterie erhalten!
 

Ich möchte den Newsletter von The American Dream erhalten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.