Ihre GreenCard Experten

Suche

Login

Menü

Teilnahmeschluss für die
GreenCard Lotterie DV-2023:

Hoffnung für GreenCard Gewinner

Für Gewinner der GreenCard Lotterie der Jahre 2019 und 2020 wich mit Aufkommen der Corona-Pandemie die Freude einer riesigen Enttäuschung. Schon im Frühjahr 2020 wurden alle GreenCard-Anträge, auch von Diversity-Visa Gewinnern, gestoppt. Eine neue Grundsatzentscheidung lässt jetzt jedoch hoffen!

Auswirkungen des Immigration Ban

Für das Fiskaljahr 2020 wurden aufgrund des Immigration Ban anstatt 55.000 GreenCards weniger als 15.000 Einwanderungsvisa ausgestellt. Alle anderen gingen zunächst leer aus. Das große Problem dabei: Im Gegensatz zu fast allen anderen US-Visa-Kategorien kann ein gewonnenes Lotterie-Visum nur bis zum 30. September des Folgejahrs ausgestellt werden, sonst verfällt der Anspruch.

Auch in der Vergangenheit führte dies schon dazu, dass „Gewinner“ am Ende leer ausgingen, weil die US-Behörden einfach nicht schnell genug arbeiteten. Niemals aber geschah dies in solch riesigen Ausmaß, denn seit März 2020 wurde zunächst kein einziges DV-Visum mehr ausgestellt.

Erste Erfolge durch „Gomez vs. Trump“

Die wichtigste Sammelklage des Jahres 2020 war „Gomez vs. Trump“, in welcher Richter Mehta Anfang September 2020 im Eilverfahren entschied, dass die US-Konsulate noch vor dem Ende des Fiskaljahrs ihre Arbeit wieder aufnehmen und versuchen müssen, so viele GreenCard Lotterie Fälle wie möglich zu bearbeiten.

Dies führte tatsächlich dazu, dass innerhalb von nur zwei Wochen rund 6.000 Einwanderungsvisa weltweit vor Ende September 2020 ausgestellt wurden. Grundsätzlich galt aber weiterhin das eiserne Gesetz, dass nach dem 30.09.2020 kein einziges DV-2020 Visum mehr ausgestellt werden dürfe. Judge Mehta entschied daher schon damals vorsorglich, dass über eine Ausweitung der Deadline für ein Kontingent von 9.095 GreenCard Anträgen später in Ruhe entschieden würde.

Neue Grundsatzentscheidung für Diversity Visa

Am 17.08.2021 wurde die durch Judge Mehta angekündigte Entscheidung nun veröffentlicht: Die US-Konsulate werden verpflichtet, nun auch im Jahr 2021 noch die im letzten Jahr nicht mehr zum Zuge gekommenen Gewinner einzuladen – zumindest 9.095 von ihnen. Damit dürfte die Gesamtzahl der ausgegebenen DV-2020 Visa nun doch noch über 30.000 liegen!

Extrem wichtig aber ist das Urteil vor allem als Präzedenzfall für weitere anhängige Klagen, auch für DV-2021 und sogar DV-2022 Gewinner. Erstmals in der über 25-jährigen Geschichte der GreenCard Lotterie wurde geurteilt, dass auch nach der harten September-Deadline noch Visa ausgestellt werden dürfen.

Was bedeutet das Urteil für DV-2020 Gewinner?

Jeder Gewinner der DV-2020, der keine Einladung mehr zum Interview erhielt, sollte jetzt mit dem zuständigen US-Konsulat Kontakt aufnehmen und um Wiedereröffnung seines Falls bitten. Da nur bis zu einem Limit von 9.095 Personen Visa ausgestellt werden, ist eine schnelle Kontaktaufnahme sinnvoll.

Es ist aber nach unserer Expertise nicht davon auszugehen, dass sehr viel mehr Personen überhaupt noch versuchen werden, Ihren Fall neu aufzurollen, da sich mittlerweile viele persönliche Pläne geändert haben und die Information über das Urteil auch nicht bei allen ankommt.

Was bedeutet das Urteil für DV-2021 Gewinner?

DV-2021 Gewinner litten bislang fast ebenso stark wie DV-2020 Gewinner unter dem bis Ende April 2021 bestehenden Immigration Ban. Erst seit Mai 2021 werden langsam einige Interviewtermine in den US-Konsulaten vereinbart. Es ist davon auszugehen, dass nur sehr wenige der theoretisch 55.000 GreenCards bis Ende September tatsächlich ausgestellt werden.

Ohne das jetzige Urteil wäre davon auszugehen gewesen, dass alle Hoffnung nach dem 30.09.2021 verloren ist. Mit dieser neuen Grundsatzentscheidung allerdings wird es wahrscheinlicher denn je, dass auch die DV-2021 Visa noch nach der Deadline ausgestellt werden – sei es erneut durch eine Gerichtsentscheidung oder durch Einsicht des US State Departments.

DV-2021 Gewinner können zunächst nichts aktiv unternehmen. Sehr viele Gewinner werden bereits durch eine neue Sammelklage repräsentiert. Aber selbst nicht repräsentierte Gewinner dürfen wieder Hoffnung schöpfen, auch nach Ende September noch Ihre GreenCard zu erhalten.

Was bedeutet das Urteil für DV-2022 Gewinner?

Zunächst einmal arbeiten die Konsulate wieder und für die DV-2022 Gewinner beginnt die Einladungsphase zum Interview ohnehin erst im Oktober 2021. Die Einstufung von Diversity Visa Gewinnern in die unterste Prioritätsstufe führte allerdings zu extrem langsamer Bearbeitung.

Dadurch, dass die Konsulate nun auch noch DV-2020 und möglicherweise DV-2021 Gewinner nachträglich einladen müssen, könnte es auch dieses Jahr wieder zu einem kritischen Backlog kommen.

Werden Diversity Visa bald höher priorisiert?

Im Zusammenhang mit der neuen Grundsatzentscheidung wurde auch gerügt, dass die Einordnung der Lotterie-Gewinner in die unterste Kategorie der Präferenzen für zu bearbeitende Immigrationsfälle unverhältnismäßig sei.

Gerade da es bei der Lotterie im Gegensatz zu allen anderen US-Visa eine harte Deadline gibt, hätten diese als „mission-critical“ in eine hohe Prioritätsstufe eingeordnet werden müssen. Wäre dies geschehen, hätte das State Department die Fälle vielleicht rechtzeitig bearbeiten können und wäre nun nicht zur Verlängerung der Deadline gezwungen.

Aktuelle Priorisierung

"While our consular sections, where possible, are scheduling some appointments within all four priority tiers every month, the following lists the main categories of immigrant visas in priority order:

  • Tier One: Immediate relative intercountry adoption visas, age-out cases (cases where the applicant will soon no longer qualify due to their age), and certain Special Immigrant Visas (SQ and SI for Afghan and Iraqi nationals working with the U.S. government)
  • Tier Two: Immediate relative visas; fiancé(e) visas; and returning resident visas
  • Tier Three: Family preference immigrant visas and SE Special Immigrant Visas for certain employees of the U.S. government abroad
  • Tier Four: All other immigrant visas, including employment preference and diversity visas"

Quelle: U.S. Department of State

Da das Urteil explizit davon spricht, dass die Prioritätseinteilung falsch ist und das State Department vermutlich weitere aussichtsreiche Sammelklagen verhindern will, könnte es zu einer Neu-Einstufung der Kategorien und damit schnellerer Bearbeitung kommen!

GreenCard Check
Jetzt teilnehmen
Newsletter abonnieren & Vorteile genießen!
5€ Gutschein für die GreenCard Lotterie erhalten!
 

Ich möchte den Newsletter von The American Dream erhalten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.