Ihre GreenCard Experten

Suche

Login

Menü

Teilnahmeschluss für die
GreenCard Lotterie DV-2023:

Wie erhalte ich den US Pass?

Nach dem Erhalt einer GreenCard ist die US-Staatsbürgerschaft für die meisten US-Einwanderer die höchste Errungenschaft. Wir erklären Ihnen, ob es sich lohnt, ein „echter" Amerikaner zu werden und was Sie tun müssen, um den US-Pass zu erhalten.

Wer darf einen amerikanischen Pass beantragen?

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, die amerikanische Staatsbürgerschaft zu erhalten:

  • Sie sind GreenCard-Inhaber und erfüllen die Voraussetzungen für die amerikanische Staatsbürgerschaft.
  • Sie wurden außerhalb der USA geboren, aber Ihre Eltern sind US-Bürger.
  • Sie sind der Ehepartner oder das Kind eines US-Militärangehörigen (Abschnitt 328 oder 329 des INA, Immigration and Nationality Act) und erfüllen die Voraussetzungen für die amerikanische Staatsbürgerschaft.

Für die meisten Menschen ist der Weg über eine GreenCard am einfachsten, da diese dank der GreenCard Lotterie vergleichsweise leicht zu bekommen ist.

GreenCard Check

US-Staatsbürgerschaft vs. GreenCard

Es gibt nur wenige Unterschiede zwischen einem US-Bürger und einem GreenCard-Inhaber. Dazu gehören zum Beispiel das Wahlrecht bei übergeordneten Wahlen und das Fehlen lästiger Fristen und Pflichten rund um die Verlängerung der GreenCard. Ansonsten sieht das Leben in den USA für beide nahezu gleich aus:

Rechte US-Staatsbürger GreenCard-Inhaber
Dauerhaftes Aufenthaltsrecht  ✔️  ✔️
Dauerhafte Arbeitsgenehmigung  ✔️  ✔️
Unbegrenzte Ein- und Ausreise  ✔️  ✔️
Medicare-Leistungen, staatliche Unterstützung  ✔️  ✔️
Bis zu 80% günstiger studieren  ✔️  ✔️
Wahlrecht in übergeordneten Wahlen (z. B. Präsidentschaftswahlen)  ✔️  
Wahlrecht in Kommunalwahlen  ✔️ in manchen Bundesstaaten
Kandidieren für öffentliche Ämter  ✔️  
Bewerben für staatliche Bildungsförderung  ✔️  ✔️
Ausnahmen von Exportbeschränkungen  ✔️  ✔️
Schutz vor Einreisebeschränkungen  ✔️  ✔️
Anspruch auf staatliche Studiendarlehen  ✔️  ✔️
Familienangehörige ins Land holen Sofort möglich Mit Wartezeit möglich*
Rechte US-Staatsbürger GreenCard-Inhaber
Abgabe von Einkommensteuererklärungen  ✔️  ✔️
Erneuerung von Aufenthaltsdokumenten    ✔️

*Es gibt keine langen Wartezeiten, wenn eine Familie über die GreenCard Lotterie einwandert.

Nutzen Sie jetzt Ihre GreenCard-Chance! Jetzt teilnehmen

Brauche ich einen amerikanischen Pass?

Wenn Sie US-Staatsbürger werden, können Sie mitbestimmen, wie die Vereinigten Staaten regiert werden. Dennoch ist ein US-Pass zum Leben in den USA nicht zwingend notwendig. Millionen von Menschen sind mit ihrer GreenCard irrsinnig glücklich und möchten ihre „alte" Staatsbürgerschaft behalten. Mit der Beantragung des amerikanischen Personalausweises demonstrieren Sie jedoch Ihr Bekenntnis zu den Vereinigten Staaten von Amerika.

Mehr als jede andere Nation sind die Amerikaner durch die gemeinsamen Werte von Freiheit und Gleichheit vereint. Seit jeher heißen die USA Neuankömmlinge aus aller Welt mit offenen Armen willkommen. So könnte die Entscheidung, US-Bürger zu werden, als Wertschätzung von Vielfalt und Freiheit gesehen werden.

Voraussetzungen für die amerikanische Staatsbürgerschaft

GreenCard-Besitzer können sich nach fünf Jahren als Lawful Permanent Resident für die sogenannte Naturalisierung (Naturalization) qualifizieren. Wenn Sie mit einem US-Bürger verheiratet sind, beträgt die Wartezeit dafür nur drei Jahre.

Die Grundvoraussetzungen für den Erhalt eines US-Passes sind:

  • Sie haben mindestens 30 Monate innerhalb der letzten fünf Jahre in den Vereinigten Staaten verbracht (oder 18 Monate innerhalb von drei Jahren, wenn Sie mit einem US-Bürger verheiratet sind).
  • Sie haben einen ständigen Wohnsitz in den Vereinigten Staaten.
  • Sie respektieren die amerikanische Verfassung und weisen einen guten moralischen Charakter auf (das heißt, Sie haben keine Gesetze gebrochen).
  • Sie sind bereit, den Treueeid (Oath of Allegiance) abzulegen.
  • Sie sprechen fließend Englisch (dies wird offiziell getestet) und haben gute Kenntnisse der amerikanischen Geschichte und Regierung.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, können Sie Ihren Antrag auf Einbürgerung stellen.

Bewerbungsprozess für die Einbürgerung

Um den Prozess der Einbürgerung zu starten, stellen Sie einen Antrag bei der U.S. Citizenship and Immigration Services (USCIS). Sie durchlaufen dabei die folgenden Schritte:

  • Kostenloses Online-Konto auf der USCIS-Webseite erstellen
  • Formular N-400 ausfüllen und einreichen
  • Auf Benachrichtigung der USCIS warten und (falls erforderlich) an einem „Biometrics”-Termin zur Abgabe von Fingerabdrücken und Passbildern teilnehmen
  • Interview (falls in Ihrem Fall erforderlich) sowie Sprach- und Staatsbürgerschaftstest absolvieren

Was kostet ein amerikanischer Pass?

Natürlich können Sie einen US-Pass nicht einfach kaufen, sondern Sie müssen bei der Beantragung eine Gebühr zahlen. Je nachdem, wie Ihr persönlicher Weg zur US-Staatsbürgerschaft aussieht, gibt es unterschiedliche Antragsgebühren:

Weg zur US-Staatsbürgerschaft Gebühr
Einbürgerung von GreenCard-Inhabern 640 $
Einbürgerung durch amerikanische Eltern 1.170 $
Einbürgerung durch ein Familienmitglied im US-Militär 640 $
Zusatzgebühren -
Kosten für Biometrics Services (falls zutreffend) 85 $

Vorbereitung auf das US-Einbürgerungs-Interview

Viele GreenCard-Inhaber haben Angst, dass sie das Einbürgerungs-Interview und den Test nicht bestehen. Bitte machen Sie sich keine Sorgen: Wenn Sie alle formalen Anforderungen erfüllen und gut vorbereitet erscheinen, wird nichts schiefgehen.

Die folgenden Schritte warten beim und nach dem Interview auf Sie:

  1. Einbürgerungs-Interview
  2. Englischtest
  3. Staatsbürgerkunde-Test
  4. Entscheidung über Ihre US-Staatsbürgerschaft
  5. Erhalt des Formulars N-445, Benachrichtigung über die Einbürgerungseideszeremonie
  6. Einbürgerungszeremonie und Treueschwur (Oath of Allegiance)
  7. Ändern Ihrer Sozialversicherungsdaten
  8. Registrierung Ihres Wahlzettels

1. Einbürgerungs-Interview

Beim Einbürgerungsgespräch wird Sie ein USCIS-Beamter zu Ihrem Antrag und Ihrem persönlichen Hintergrund befragen. Antworten Sie einfach wahrheitsgemäß.

Wenn Sie sich nicht für eine Ausnahmeregelung qualifizieren (diese können für ältere Bürger, die schon lange in den USA leben, oder für Menschen mit Behinderungen gemacht werden), werden Sie die Tests direkt nach dem Interview machen.

2. Staatsbürgerkunde-Test

Der Staatsbürgerkunde-Test für die Einbürgerung ist ein mündlicher Test, der von einem USCIS-Beamten durchgeführt wird. Es sind 100 Fakten über die amerikanische Regierung und Geschichte zu lernen. Hier sind einige Beispiele für Testfragen:

  • What is the form of government of the United States? (Was ist die Regierungsform der Vereinigten Staaten?)
  • How are changes made to the US Constitution? (Wie werden Änderungen an der US-Verfassung vorgenommen?)
  • What is the rule of law? (Was ist die Rechtsstaatlichkeit?)
  • How many US senators are there? (Wie viele US-Senatoren gibt es?)
  • What did the Emancipation Proclamation do? (Was hat die Emanzipationserklärung bewirkt?)
  • When did the Great Depression start? (Wann begann die Große Depression?)

Und so weiter. Um alle Fragen zu lernen, gehen Sie auf die USCIS-Webseite.

3. Englischtest für die Einbürgerung

Der USCIS-Englischtest wird durchgeführt, um Ihr Verständnis und Ihre Schreibfähigkeiten in der englischen Sprache zu prüfen. Wenn Sie sich nicht für eine Ausnahmeregelung qualifizieren (z. B. für ältere Einwohner, die schon lange in den USA leben, oder Menschen mit Behinderung), legen Sie den Sprachtest während und direkt nach dem Staatsbürgerkunde-Test ab.

Seien Sie aber auf Folgendes vorbereitet:

  • Gesprächstest
  • Lesetest
  • Schreibtest

„Gesprächstest" bedeutet nur, dass Sie die Fragen des USCIS-Offiziers während des Staatsbürgerkundetests auf Englisch beantworten. Mit dem Abschluss des Einbürgerungsinterviews haben Sie also bereits die erste Sprachprüfung absolviert.

Sie können jederzeit um eine Wiederholung oder Neuformulierung von Wörtern bitten, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie Wörter falsch aussprechen oder buchstabieren.

Danach müssen Sie anhand von standardisierten Lesetestbögen einen von drei Sätzen laut vorlesen und richtig auf ein Blatt Papier schreiben.

Beim Einbürgerungstest durchgefallen

Wenn Sie Ihren Einbürgerungstest oder den Sprachtest nicht bestehen sollten, dann bekommen Sie einen zweiten Versuch. Zwischen Ihrem ersten und zweiten Versuch liegen zwischen 60 und 90 Tage, die Sie zur Vorbereitung nutzen können.

Wenn Sie den Englischtest auch beim zweiten Mal nicht bestehen sollten, dann können Sie gegen die Entscheidung Berufung einlegen, indem Sie eine Anhörung beantragen. Dadurch erhalten Sie eine dritte und letzte Chance, den Test zu bestehen.

Wenn Sie tatsächlich auch beim dritten Mal nicht bestehen sollten, dann müssen Sie Ihren Bewerbungsprozess von vorn beginnen, sobald Sie sich sicher genug fühlen. Es gibt keine Wartezeiten für eine erneute Bewerbung.

Die amerikanische Einbürgerungszeremonie

Nachdem Sie Ihr US-Einbürgerungsinterview und den Test bestanden haben, genehmigt USCIS Ihr Formular N-400 und lädt Sie zur Ablegung des Eides (Oath of Allegiance) bei Ihrer Einbürgerungszeremonie (Naturalization ceremony) ein.

Die formelle Eideszeremonie ist der Höhepunkt des Einbürgerungsprozesses. Je nachdem, wo Sie leben, kann Ihre Zeremonie in einem kleinen Raum am Tag Ihres Einbürgerungstests oder auch Monate später in einem großen Bundesgebäude stattfinden.

Unabhängig davon, wo Ihre amerikanische Einbürgerungszeremonie stattfindet, ist es ein feierlicher Anlass, also ziehen Sie sich schick an. Erscheinen Sie etwa eine Stunde vor Ihrem Termin, damit ein USCIS-Beamter genügend Zeit hat, Ihre Berechtigung zu überprüfen.

Bringen Sie folgendes mit:

  • Formular N-445
  • Ihre GreenCard
  • Ihre Wiedereinreiseerlaubnis (Re-entry permit) oder Ihren Flüchtlingsausweis (falls zutreffend)
  • Alle Einwanderungsdokumente, die Sie haben
  • Ihre Kinder, wenn diese ebenfalls zur Einbürgerung zugelassen wurden
  • Alle anderen von USCIS angeforderten Dokumente

Oath of Allegiance

Oath of Allegiance: Der amerikanische Treueschwur

Als Teil der Einbürgerungszeremonie legen Sie den Treueeid ab, der seit mehr als 200 Jahren zur amerikanischen Staatsbürgerschaft führt. Indem Sie dies tun, erklären Sie, dass:

  • Sie die US-Verfassung unterstützen
  • Sie keiner ausländischen Regierung dienen
  • Sie die US-Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten gegen alle Feinde unterstützen und verteidigen werden
  • Sie im Namen der Vereinigten Staaten Waffen tragen werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist
  • Sie als Nichtkämpfer in der Armee dienen werden, wenn es das Gesetz verlangt
  • Sie Arbeiten von nationaler Bedeutung unter ziviler Leitung ausführen werden, wenn es das Gesetz verlangt

Falls Sie den Teil über das Tragen von Waffen und den Militärdienst nicht rezitieren wollen, müssen Sie eine entsprechende Erklärung abgeben. In diesem Fall müssen Sie aufrichtige religiöse Überzeugungen oder einen tief verwurzelten moralischen oder ethischen Kodex nachweisen, der Sie davon abhält, dies zu tun.

Nachdem Sie den Eid abgelegt haben, werden Sie als US-Bürger begrüßt und erhalten Ihre Einbürgerungsurkunde. Überprüfen Sie noch einmal alle Angaben auf dem Dokument, unterschreiben Sie es und dann — HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! — feiern Sie Ihre Einbürgerung in angemessener Weise.

Ändern Sie unbedingt Ihre Sozialversicherungsdaten und registrieren Sie Ihren Wahlschein. Sie sind jetzt ein echter Amerikaner!

GreenCard Check
Jetzt teilnehmen
Newsletter abonnieren & Vorteile genießen!
5€ Gutschein für die GreenCard Lotterie erhalten!
 

Ich möchte den Newsletter von The American Dream erhalten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Quellen:

uscis.gov