Ihre GreenCard Experten

Suche

Login

Menü

Teilnahmeschluss für die
GreenCard Lotterie DV-2023:

GreenCard durch Heirat

Von einer GreenCard durch die Heirat mit einem US-Amerikaner träumen viele USA-Fans. Die Kosten, Hürden und Sicherheitsmechanismen der US-Behörden werden hierbei jedoch häufig unterschätzt. Wir erklären, wie der GreenCard-Antragsprozess funktioniert und was dabei zu beachten ist.

Heiraten für die GreenCard?

Für die meisten Verliebten ist eine GreenCard durch eine Hochzeit eine völlig legitime Art, in die USA einzuwandernDennoch kann der Ehe-GreenCard-Prozess eine ermüdende Angelegenheit sein.

Viele Schwierigkeiten entstehen vor allem durch die Menge an Beweisen, die der ausstellenden Behörde U.S. Citizen and Immigration Services (USCIS) für eine GreenCard durch Heirat vorgelegt werden müssen.

Pärchen hält Händchen vor dem Grand Canyon in den USA

Wer einen US-Bürger oder GreenCard Inhaber heiratet, hat Anspruch auf eine GreenCard

Beweispflicht für eine GreenCard durch die Ehe

Der Grund für die Strenge der Behörden: Die Möglichkeit der GreenCard durch Heirat wurde in der Vergangenheit oft von Betrügern ausgenutzt, die sich per Scheinehe das US-Einwanderungsvisum erschlichen haben.

Um Einwanderungsbetrug zu verhindern, fordern die US-Behörden heutzutage von GreenCard-Bewerbern im Rahmen einer Ehe stichhaltige Beweise. Diese können sein: 

  • Gemeinsame Kinder
  • Bestand einer funktionierenden Ehe seit mehreren Jahren
  • Gemeinsame Kreditkartenabrechnungen
  • Gemeinsame Nebenkostenabrechnungen für Wohnraum
  • Gemeinsame Telefonrechnungen
  • Beweise über jahrelange gemeinsame Kommunikation (z. B. durch Messenger-Dienste wie WhatsApp)
  • Fotos von gemeinsamen Reisen (mit Datum) oder der Hochzeit
  • Eidesstattliche Erklärungen von Familienmitgliedern oder Freunden über die Rechtmäßigkeit der Ehe
  • Ein gemeinsames Bankkonto
  • Briefe von Dritten, die an Sie und Ihren Ehepartner an die gleiche Adresse adressiert sind
  • Gemeinsame Versicherungen
  • Persönliche Aufzeichnungen, die zeigen, dass Ihr Ehepartner Ihre Kontaktperson in Notsituationen ist
  • Gemeinsame Steuererklärungen

Oft werden für die Vorlage dieser Beweise sehr enge Fristen gesetzt, was es den Paaren zusätzlich erschwert, ihre wahre Liebe zu beweisen. 

Auch gibt es Berichte, nach denen USCIS Anträge auf eine GreenCard durch Heirat von vornherein abgelehnt hat, ohne den Antragstellern überhaupt die Möglichkeit zur Beweisvorlage zu geben.

GreenCard auf Bewährung: Conditional Status

Die Bewertungskriterien bei GreenCard-Anträgen im Rahmen einer Ehe sind nicht sehr transparent. Nur auf eines können Sie sich verlassen: Je jünger die Ehe, desto misstrauischer sind die US-Behörden. 

So gibt es für junge Ehen die „Conditional GreenCard” (auch CR1 Visa genannt) mit einer 2-Jahres-Befristung. Die Umwandlung von einer befristeten GreenCard in eine unbefristete „Permanent Resident Card” muss kurz vor Ablauf dieser zwei Jahre vom GreenCard-Inhaber beantragt werden.

GreenCard Check

GreenCard durch Heirat beantragen

Wenn Sie nach Ihrer Heirat eine GreenCard beantragen wollen, dann bereiten Sie sich gut vor. Auch wenn Ihre Ehe rechtmäßig ist und schon länger besteht, sollten Sie mit Ihrem Ehepartner die gemeinsame Geschichte durchgehen, um in Formularen und bei Befragungen keine Abweichungen (und damit eine Ablehnung) zu riskieren. 

In mindestens einem GreenCard-Interview wird ein US-Regierungsmitarbeiter Ihnen Fragen zu Ihrem Alltagsleben stellen. Antworten Sie immer ehrlich, auch wenn Ihnen bestimmte Dinge vielleicht unangenehm sind. Schon die kleinste Abweichung zwischen Ihren Geschichten kann zur Ablehnung Ihres GreenCard-Antrags führen. 

Fragen im „Heiratsschwindler-Interview”

Im Rahmen der Beweisführung für Ihre US-Einwanderungspetition müssen Sie mit folgenden Fragen rechnen: 

  • Fragen zu Verwandten Ihres Ehepartners
  • Fragen zu Ihrer gemeinsamen Haus- bzw. Wohnungseinrichtung
  • Fragen zu Geschenken, die Sie sich gegenseitig gemacht haben
  • Fragen zu gemeinsamen Urlauben
  • Fragen zu gemeinsamem Besitz
  • Fragen zu aktuellen oder ehemaligen Haustieren

Es kann sogar passieren, dass Sie nach Ihrem Interview zuhause Besuch von einem Prüfer bekommen. Bei einer solchen Vor-Ort-Kontrolle wird nach Hinweisen auf ein Single-Leben" gesucht, also beispielsweise nach fehlenden Kosmetikartikeln oder fehlender Kleidung eines Partners im Haushalt. Auch die Nachbarn werden manchmal befragt.  

Antragsprozess für eine GreenCard durch Heirat

Im Fall einer GreenCard durch Heirat stellt ein US-Bürger oder GreenCard-Inhaber den Antrag für seinen nicht-amerikanischen Ehepartner. Der Antragsteller wird im GreenCard-Prozess als Petitioner” oder Sponsor bezeichnet. Der Ehepartner, der einwandern will, heißt Beneficiary”. 

Es gibt in jedem GreenCard-Prozess zwei unterschiedliche Verfahren: 

  1. Den Konsularprozess
    (wenn der GreenCard-Anwärter noch im Ausland ist)

  2. Den Adjustment of Status”-Prozess
    (wenn der GreenCard Anwärter sich schon in den USA aufhält)

Heirat außerhalb der USA: Konsularprozess

Wenn Sie einen US-Staatsbürger oder einen Permanent Resident" (so heißt ein GreenCard-Inhaber offiziell) außerhalb der USA geheiratet haben, dann müssen sie den Konsularprozess durchlaufen. 

Im Rahmen dieses Verfahrens werden Sie ein Interview bei Ihrer zuständigen US-Botschaft oder dem Konsulat haben, dann ein Einwanderungsvisum bekommen und nach Ihrer Ankunft in den USA die Registrierung als Permanent Resident beantragen.

Heirat innerhalb der USA: Adjustment of Status

Wenn Sie sich sich bereits in den USA aufhalten, legal eingereist sind und einen US-Staatsbürger oder GreenCard-Inhaber geheiratet haben, dann werden Sie den Adjustment of Status"-Prozess durchlaufen, um Ihre GreenCard zu erhalten. 

Schritte im Antragsprozess

 

  1. Der US-amerikanische Ehepartner (oder GreenCard-Inhaber) stellt eine Petition, um USCIS darüber zu informieren, dass der Partner in die USA einwandern will.

  2. Die US-Behörden verlangen die Zahlung der Gebühren sowie ggf. die Vorlage zusätzlicher Beweise.

  3. Der US-amerikanische Ehepartner (oder GreenCard-Inhaber) reicht eine eidesstattliche Unterstützungserklärung ein, mit der er die finanzielle Unterstützung seines einwandernden Ehepartners zusagt.

  4. Der einwandernde Ehepartner durchläuft eine medizinische Untersuchung bei einem für den Einwanderungsprozess zugelassenen Arzt.

  5. Falls noch außerhalb der USA: Der einwandernde Ehepartner durchläuft ein Interview sowie einen Biometrics"-Termin für Passbilder und Fingerabdrücke und erhält ein Einwanderungsvisum.

  6. Der einwandernde Ehepartner beantragt den Adjustment of Status" oder nach seiner Einreise die Registrierung zum Permanent Resident.

  7. Bei einer jungen Ehe (unter 2 Jahren) kann ein weiterer Antrag zur Entfernung von zeitlichen Beschränkungen der GreenCard nötig sein.

Kosten für eine GreenCard durch Heirat

Eine GreenCard durch Heirat ist im Vergleich zur günstigeren GreenCard Lotterie recht teuer. Im Antragsverfahren fallen folgende Kosten an: 

Verfahrensschritt

Formular

Kosten

Petition für ausländische Verwandte

I-130

535 $

Eidesstattliche Unterstützungserklärung

I-864

120 $

Beantragung des Einwanderungsvisums

DS-260,
DS-261

325 $

Einwanderungsgebühr

 

220 $

Biometrics Services Gebühr

 

85 $

Ärztliche Untersuchung 

 

Kosten variieren

„Adjustment of Status" oder Antrag auf Registrierung als „Permanent Resident"

I-485

1.140 $

Falls notwendig: Zeitbeschränkung („Conditional Status") der GreenCard entfernen lassen

I-751

595 $

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance auf eine GreenCard! Jetzt teilnehmen

Gebührenbefreiung für einen GreenCard-Antrag

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sich von einigen der anfallenden GreenCard-Gebühren befreien lassen. Mögliche Gründe für den so genannten Fee Waiver" (Gebührenerlass) können sein:

  • Sie und Ihr Ehepartner sind auf Sozialleistungen angewiesen.
  • Ihr Haushaltseinkommen liegt unter den bundesstaatlichen Armutsrichtlinien (HHS Poverty Guidelines for Fee Waiver Requests).
  • Sie befinden sich aus anderen Gründen in einer finanziellen Notlage.

Wenn eines dieser Kriterien auf Sie zutrifft, können Sie mithilfe des USCIS-Formulars I-912 eine Gebührenbefreiung beantragen. 

Wartezeiten für die GreenCard durch Heirat

Wie bei fast allen GreenCards gibt es auch bei ehebasierten GreenCard-Anträgen Wartezeiten.

Ehepartner von US-Staatsbürgern müssen aber nur von einigen Monaten Bearbeitungszeit ausgehen. Wenn Sie jedoch einen GreenCard-Inhaber geheiratet haben, dann kann sich die Wartezeit auf mehrere Jahre ausdehnen.

Durchschnittliche Wartezeiten für einzelne Prozessschritte können Sie auf der Check Case Processing Times-Seite der US-Regierung nachsehen. Ihr ganz persönliches Wartezimmer” ist das Visa Bulletin, in dem Sie überprüfen können, wann Ihr Priority Date und somit Ihre Einwanderungspetition an der Reihe ist.

Keine Wartezeiten in der GreenCard Lotterie

Damit eine ganze Familie auf einen Schlag und ohne lange Wartezeiten GreenCards bekommt, muss mindestens einer der Ehepartner in der GreenCard Lotterie mitspielen. Die Gewinnchancen liegen mit 1:25 derzeit sehr hoch.

Tipp: Dank der so genannten Doppelchance für Eheleute wird die Chance auf den GreenCard-Gewinn nicht nur verdoppelt, sondern auch die Teilnahmegebühr für den Partner reduziert.

Kann ich trotz GreenCard-Antrag in die USA reisen?

Wenn Sie sich gerade mitten im Konsularprozess zum Erhalt einer GreenCard durch Heirat befinden, werden die US-Behörden Ihnen einen Besuch in den Vereinigten Staaten ein wenig schwerer machen als üblich. Der Grund: Sie haben bereits Ihre Einwanderungsabsicht erklärt und stehen damit unter Generalverdacht, notfalls auch illegal in den USA bleiben zu wollen. 

Wenn Sie ein Besuchervisum für die USA bekommen möchten, obwohl für Sie eine Einwanderungspetition gestellt wurde, dann reichen Sie beim Visumsantrag am besten genügend Beweise dafür ein, dass es sich bei Ihrem geplanten Besuch wirklich nur um einen temporären Aufenthalt handelt. 

Geeignete Beweise können sein: 

  • Bestehende ungekündigte Arbeitsverträge in Ihrem Heimatland
  • Wohneigentum oder Mietverträge
  • Rückflugticket
  • Eigene Kinder in Ihrem Heimatland

Wenn Sie bis zur Genehmigung Ihrer Einwanderungspetition schon in den USA leben wollen, dann können Sie das K-3 Visum nutzen. K-3 und K-4 Visa sind für Ehepartner von US-Staatsbürgern und deren Kinder unter 21 Jahren, die gerade auf die Genehmigung ihrer Einwanderungspetion warten. 

Noch nicht verheiratet? Das K-1-Visum für Verlobte

US-Bürger oder GreenCard-Inhaber können eine I-129F Petition für ihre Verlobten stellen, wenn sie diese in den USA heiraten wollen. Das für die Einreise benötigte K-1-Visum kann bei einer US-Botschaft oder einem US-Konsulat beantragt werden, nachdem USCIS die I-129F Petition in den USA bewilligt hat. 

In den USA kann das K-1 Visum nach der Eheschließung dann in eine GreenCard umgewandelt werden. Klingt praktisch! Allerdings bringt das K-1 Visum einige Nachteile mit sich:

  • Es sind zusätzliche Beweise nötig.
  • Es fallen zusätzliche Gebühren an.
  • Eine Eheschließung muss innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise stattfinden.
  • Die Wartezeiten für eine Arbeitserlaubnis sind lang.

Angesichts dieser zusätzlichen Hüden ist es wesentlich einfacher, erst nach der Heirat ein Einwanderungsvisum zu beantragen oder - noch besser - in der GreenCard Lotterie mitzuspielen. 

GreenCard Check
Jetzt teilnehmen
Newsletter abonnieren & Vorteile genießen!
5€ Gutschein für die GreenCard Lotterie erhalten!
 

Ich möchte den Newsletter von The American Dream erhalten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Quellen:

uscis.gov, de.usembassy.gov